Freiwillige Feuerwehr Baumgartenberg

Heiße Jugendübung

IMG-20190214-WA0030Die Baumgartenberger Feuerwehr­jugend hatte einen heißen Start in das neue Jahr 2019. Rund 20 Kinder erlernten die richtige Handhabung tragbarer Feuerlöscher und konnten ihren “ersten” Brand erfolgreich löschen.

Nach einer Theorieeinheit über das Branddreieck, die Brandklassen ("A" Brand fester Stoffe, "B" Flüssigkeitsbrände, "C" Gasbrände, "D" Metallbrände, "F" Fettbrände) und die verschiedenen Feuerlöscher von BI Mario Wallner wurde das erlernte Wissen in der Praxis angewendet.

Erfahrene Kameraden zeigten den Kindern den richtigen Umgang mit den Feuerlöschern, welche in 3er Gruppen ihren “ersten” Brand erfolgreich löschen konnten. Dabei galt es viele Fragen der Kids zu beantworten. Neben der Taktik wurden auch die Grenzen dieses Löschmittels aufgezeigt. Wird der Brand zu groß, ist ein Angriff mit einem C- oder HD-Rohr notwendig.

Weiterlesen: Heiße Jugendübung

   

Brand Industriebetrieb 07.02.2019

20190207_080528Am Donnerstagmorgen, den 7. Februar 2018 wurde die FF Baumgartenberg zu einem Brand in den Gewerbepark alarmiert.

Bei einem Industriebetrieb war im Lacklager Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen am Einsatzort hatten die Kameraden der Betriebsfeuerwehr unter Kdt. Wolfgang Greisinger den Brand schnell im Griff und kümmerten sich um die Versorgung einer verletzten Person.

Weiterlesen: Brand Industriebetrieb 07.02.2019

   

Monatsübung Schlauchpaket und -tragekörbe

20190124_191759Im Rahmen der Monatsübung am 24. Jänner 2019 wurde die Verwendung von Schlauchpaketen und -tragekörben im Feuerwehreinsatz geübt.

Alexander Puchmayr und Harald Bauernfeind von der FF Perg schilderten uns ihre Einsatzerfahrungen im Innenangriff bei Küchenbränden in mehrstöckigen Gebäuden sowie bei Kellerbränden.

Am C42-Schlauchpaket mit 30 Meter ist bereits ein Hohlstrahlrohr sowie ein Absperrventil angeschlossen damit der Atemschutztrupp im Einsatz schnell zum Brand vordringen kann.

Ein Schlauchtragekorb fasst in der Regel drei C42-Schläuche mit je 20 Metern Länge, die in Buchten verstaut sind. Die Schläuche können einfach transportiert werden und durch eine Öffnung einfach herausgezogen werden. Weiters lassen sich bequem während des Laufens auslegen.

Weiterlesen: Monatsübung Schlauchpaket und -tragekörbe

   

Gewerbepark: Pkw prallt gegen Zug 23.01.2019

IMG-20190123-WA0024Am Mittwoch, den 23. Jänner 2019 kam es im Gewerbepark zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und der Donauuferbahn.

Gegen Mittag war ein Mann mit seinem Pkw auf dem Güterweg Oberfroschau in Richtung Eizendorf unterwegs. Beim unbeschrankten Bahnübergang im Gewerbepark wollte der Lenker das Fahrzeug anhalten. Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse dürfte der Pkw jedoch ins Rutschen gekommen sein und prallte mit der Frontpartie gegen die rechte Seite eines Regionalzuges, welcher Richtung Perg unterwegs war. Bei dem Unfall blieben der Pkw-Lenker, als auch der Lokführer und die Fahrgäste glücklicherweise unverletzt. Der Pkw wurde im Frontbereich schwer beschädigt. Am Zug entstand ebenfalls Sachschaden.

Wir beschäftigten uns mit dem Freimachen der Verkehrswege, reinigten die Unfallstelle und übergaben das verunfallte Fahrzeug dem Abschleppdienst. Weiters im Einsatz standen unsere Nachbarfeuerwehr die FF Arbing sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

Weiterlesen: Gewerbepark: Pkw prallt gegen Zug 23.01.2019

   

Seite 1 von 5